Nach oben

Steuerpflicht für Übungsleiter

Einnahmen aus einer Übungsleitertätigkeit sind bis zu 2.100,00 € steuerfrei. Verdient ein Übungsleiter mehr als 2.100,00 €, hat er ein Wahlrecht:

  1. Er kann von seinen Einnahmen den Freibetrag abziehen. Oder
  2. er macht seine tatsächlichen Aufwendungen geltend. Dies ist allerdings nur dann zulässig, wenn Einnahmen und Ausgaben den Freibetrag übersteigen.

Fundstelle: § 3 c EStG

Zurück

x